Aurélie William Levaux

Ohne Titel


2006
Acrylic on wood
Series of 3 works : 35 x 100 cm, 21 x 55 cm, 33 x 45 cm
Beschaffung SPACE Lüttich
Erwerb: 2006
Standort: Maastricht - Elisabeth Strouven Fonds



Die Kreationen von Aurélie William Levaux gleichen einer Art Poesie in Comic-Form; offene Geschichten, denen man nur schwer einen endgültigen Sinn zuteilen kann. Nach ihrem Zeichenstudium entdeckt sie die 'alternativen Mädchen-Comics' und stürzt sich hinein. Ihr Interesse für das Intime zieht sie in diesem Medium an, sie kann so ihre Geschichten erzählen. 'Ich spreche von meinem Leben, fast schon wie in einem Tagebuch'. In ihrer Arbeit findet man kleine Mädchen, die wie Frauen reden. Oftmals mit kleinen Jungen. Der Ton ist zugleich pessimistisch und locker. Aurélie William Levaux gehörte zum Kollektiv Mycose. (Nach Erwin Dejasse und Philippe Bodeux)

°1981






Lebt und arbeitet in Lüttich






http://aureliewilliamlevaux.be/