Frédéric Platéus

Bomb R scaled


2006
Mixed media
25 x 35 x 25 cm
Beschaffung SPACE Lüttich
Erwerb: 2011
Standort: Lüttich-Musée des Beaux-Arts



Der Titel der Erstausstellung von Frédéric Platéus im ‚Espace Uhoda’ 2006 bedient sich der Basketballsprache; der Ausdruck « Slam Dunk Case » bezeichnet die beeindruckendste Weise einen Korb zu werfen, indem man sich an seinen Außenring hängt. In diesem Zusammenhang präsentierte Frédéric seine Bomb-R, dreidimensionale und ultra stilisierte Darstellungen des Buchstabens R (Anfangsbuchstabe seines Alias Recto). Diese 3D-Buchstaben standen auf einem Basketballfeld nachgeahmten Untergrund, gleich so wie Spieler, die mit ihren Farben die Mannschaftszugehörigkeit andeuten. Sportliche Referenzen sind in Frédéric Platéus’ Werken reichlich vorhanden.

° 1976

 

Lebt und arbeitet in Lüttich

 

www.fredericplateus.com

ANDERE KUNSTWERKE :

Head Banging Pink / White

Head Banging Green / Yellow