Jean-Marie Gheerardijn

Point d'interrogation (Fragezeichen)


2000
Mixed media
9,5 x 12,5 x 2,5
Beschaffung SPACE Lüttich
Erwerb: 2003
Standort: Lüttich-Musée des Beaux-Arts



Seit 1982 "produziert" dieser Kunstdiktator (wie er sich selbst nennt) sein Lieblingsmaterial: Fliegen. Er züchtet sie, tötet sie und schafft mit ihren Leibern Werke, die man sowohl dem Stillleben als auch der Tierkunst oder der Eitelkeit zuordnen kann. Seine Fliegen belagern Gebrauchsgegenstände oder allerlei Strukturen. Ein näheres Betrachten seiner Realisationen lädt den Zuschauer ein, und das nicht ohne Humor, über das ästhetische Vergnügen hinaus auch eine philosophische Befragung zu erkennen. (SPACE – 2004)