Nicolas Kozakis

Gants de boxe (Boxhandschuhe)


1991
Mixed Media
36 x 30 x 25 cm
Beschaffung SPACE Lüttich
Erwerb: 2007
Standort: Lüttich-Musée des Beaux-Arts



In einem hellen aufklappbaren Holzkästchen, das man in einer Wandecke aufhängen kann, hat Nicolas Kozakis ein Paar Boxhandschuhe gelegt und sie mit Kreuzmotiven versehen, die direkt auf das schwarz gefärbte Naturleder gemalt wurden. Das Ganze ist Teil einer Reihe über das Thema Kampfsportgegenstände, die den Künstler sowohl in ihrer Eigenschaft als Fertigprodukt oder ‚ready-made’ interessieren als auch in ihrer bildhauerischen Kraft. (...) Kozakis lässt zwei visuell starke bzw sofort erkennbare Quellen zusammenkommen und schafft so eine Plastik, die wie eine Stapelung widersprüchlicher Ideen und Bilder betrachtet werden kann. Der Boxhandschuh deutet auf das Volkstum, den Volkssport und die Sportleistung hin, wohingegen das Kreuz, an sich schon symbolisch, einen Zusammenhang und ein Wertesystem offenbart, das sich durch die verschiedenen Interpretationen im Laufe der Geschichte und der Symbolüberlieferung zieht. (Julie Bawin, in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Künstler)

°1967








Lebt und arbeitet in Brüssel






http://nicolas-kozakis.blogspot.be/